IMG_6922

Cyborg – ein wenig vom anderen Stern!

Samstag war ich dann endlich auch mal wieder los zu einem Live-Konzert, dem zweiten in diesem Jahr erst. Und ich war SO froh, das gesehen zu haben, danke Stefan!

Wir waren im Hamburger Bambi Galore zum Gig von Cyborg, einer jungen, tighten und so richtig steil gehenden Metal-Band eingeladen, da Stefan den Jungs social-media-mäßig etwas unter die Arme greift. Und ich hoffe stark, dass diese Bemühungen es schaffen, diese Jungs einer breiten Masse zugänglich zu machen.

IMG_6918  IMG_6957

Was die vier Musiker tun, dass ist richtig geiler Scheiß. Mich im Metal-Bereich zu überraschen, das ist ja schon recht schwer, denn auch wenn ich es immer noch gern laut und cool mag, so erreicht mich doch lange nicht jede Band aus diesem Genre.

IMG_8698      IMG_8711

Cyborg hat aber auch alles, was eine echt tighte Band so braucht. Einen Tieftöner, der genau wie das Schlagzeug auf den Punkt ist, einen Sänger der genau weiß, was er tut und seine instrumentalen Mitstreiter mit seinem Gesang zu einem Gesamtwerk verbindet und ein Gitarrist, der mit einer Leichtigkeit soliert, dass mir fast der Unterkiefer weggeklappt ist.

IMG_7079

Wenn man es dann (nach der Show auf Basis der CD) dann noch schafft, Texte zu schreiben, die der Musik gerecht werden – und das werden sie, dann hat man eigentlich echt gewonnen. Wer das erste mal hineinhört, fühlt sich sicherlich ein wenig an die frühen Rammsteine erinnert, merkt aber schnell den Unterschied – es ist alles etwas weniger martialisch und mehr futuristisch geprägt, mit viel Liebe zum Detail.

Daher bin ich definitiv seit letztem Wochenende Fan <3

Kommentar verfassen