„Bettmensch“ Nico Chavez

Samstag Abend habe ich mich total gefreut, dass ich nach dem Konzert von Finn Cocheroo and the LoFi-few auf der Jungen Bühne noch einen Teil des Konzerts von Nico Chavez – teilweise angereichert um Mitglieder seiner Spaß-Band BroJob – sehen und hören konnte.

Nico ist ja ein junger Kieler Künstler, den ich seit einiger Zeit in seiner Entwicklung beobachte. Am Samstag hat er vor gefülltem Platz vor der Jungen Bühne wohl den bisherigen Höhepunkt seiner Sängerkarriere erreicht – zur besten Spielzeit und vor vielen Menschen seine Songs zu spielen.

IMG_3413

Nach dem Gig haben wir uns noch kurz unterhalten und er war – zu Recht – zufrieden und glücklich mit diesem Abend, der mit der einen oder anderen Zugabe kaum ein Ende finden wollte. Da durfte natürlich sein Lieblingssong „Bettmensch“, ein Olli Schulz Cover nicht fehlen, aber auch sein neuer Song „Und Du tanzt“, der gerade nachmittags erst bei inSound aufgenommen worden war, hatte Premiere.

Ich fand den gemeinsamen Auftritt mit den beiden Bandkollegen von BroJob, Tim und Kevin Voß auch sehr cool – drei singende junge Männer mit wenig Chichi drumrum sondern Konzentration vor allem auf den Gesang, das hat mir irre gut gefallen – und dem Rest des Publikums auch.

IMG_3430

Aber auch allein ist Nico klasse, ich freue mich jedes Mal wieder, wenn ich ihn irgendwo zu sehen bekomme … Daher habe ich ihn auch gefragt, ob er spontan am Freitag auf der kiel FM Bühne ab 20 Uhr spielen möchte, bevor Partners in Crime ab 21 Uhr dann ihren Gig spielen – und er will. Ich freu mich drauf!

 

 

Ein Gedanke zu „„Bettmensch“ Nico Chavez

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.