IMG_0528

Konzertreview Acoustic Guerillas im Prinz Willy

Am „kleinen Freitag“ war ich zum Gig der Acoustic Guerillas im Prinz Willy.

Damit hätte ich dann schon zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen, sprich zwei bekannte Kieler Lokalgrößen in einem Satz erwähnt.

Die Guerillas mit ihrem speziellen Sound, der mich jedes Mal aufs neue vergessen lässt, dass da ja eigentlich nix anderes abläuft als nette Covermugge. Aber die fünf sind nicht nett – ne, ich finde die Zusammenstellung von echten Typen einfach nur geil. Ich vergesse dann gern mal, dass es schon mal die eine oder andere „unwichtige“ Band gab, die solche Songs wie „Still haven´t found what I´m looking for“, „Dancing with myself“ oder „Don´t think twice“ schon vorher mal gesungen haben.

Und spätestens wenn Maschine dann in den Batteriewechsel- oder Umstimm-Pausen sowas wie „Auf der Reeperbahn nachts um halb eins“ anstimmt, dann bin ich so richtig bespasst und aufs Beste unterhalten …

Fotos und so weiter kommen denn jetzt:

3 Gedanken zu „Konzertreview Acoustic Guerillas im Prinz Willy

  1. gefällt mir- button klappt nicht! ich möchte hiermit kundtun: der Abend gefiel mir seeeehr und der Bericht gefällt mir ebenfalls!!!!!!!!!!!!!!!

Kommentar verfassen