Schlagwort-Archiv: Band Battle

Band Battle 2017

Traditionen zu schaffen dauert ja meist ein paar Jahre, aber manche Dinge schlagen gleich beim ersten Mal so ein, dass sie unbedingt wiederholt werden müssen.

Solch eine Tradition zu schaffen, dass ist einmal mehr Franzi und Dennis Thormälen und ihrem Team aus engagierten Musikfreaks mit dem Start des Band Battle im Pogue Mahone gelungen.

Nahtlos im Anschluss zur Kieler Woche spielen über die Sommermonate jeden Freitag und Samstag im Pogue Mahone, meinem zweiten Wohnzimmer , Bands im Contest um tolle Preise. Das ist um so wichtiger, seitdem die Kieler Woche ja fast ausschließlich den immer wieder gleichen Coverbands eine Bühne bietet – mal abgesehen von den drei Leuchttürmen frischer Musik – dem Muddi-Markt, der Jungen Bühne und der Showbox in der Pumpe. (Und im nächsten Jahr dann auch wieder der OK-Bühne – JUHUUUU)

Das Battle

Das Line-up spricht eigentlich schon für sich:

Ein bunter Mix aus teils im Kieler Umland bereits bekannten Bands, teilweise allerdings auch echte Newcomer – von Singer-Songwriter bis Metal ist alles dabei. Und für mich ganz persönlich das coolste an der Geschichte, ich gehe dort nicht nur als Besucherin hin sondern auch als eines der Jurymitglieder – und darüber freue ich mich tierisch.

Sehr gelungen finde ich auch die Idee der Bewertung, eben nicht nur das Publikum entscheiden zu lassen, sondern in einer Mischung aus Publikumsbewertung und Jury eine Entscheidung zu treffen. Das ist für mich immer noch die fairste aller Methoden, da dadurch ein gesunder Mix aus bei Fans echt beliebten Bands (aber eben nicht nur denen mit den meisten lokal ansässigen Freunden) und einer davon unabhängigen handverlesenen Jury mit variierendem Musikgeschmack und vorab festgelegten Kriterien.

Fettestes DANKE

Eine Sache wollte ich schon lange mal los werden – ich bin dem Pogue Mahone und seinen Betreibern super dankbar, dass die Kieler Musiker hier einen wöchentlichen Anlaufpunkt fürs Jammen haben, dass hier so konsequent das Konzept Live-Musik verfolgt wird und dass sie Zeit und Ressourcen für so coole Veranstaltungen wie das Band Battle mit ernst zu nehmenden Preisen (2000 Euro für den Sieger, 1000 Euro für den Zweitplatzierten und 500 Euro für den Dritten) raushauen. Das ist einfach super und sucht seinesgleichen.

 

Und nun freue ich mich auf heute Abend, auf „The Inner Tradition“, Irish Folk Songs und natürlich auf Euch, wenn Ihr auch wie üblich den Pub bevölkert und wir dort viel Spass haben.

 

Kapitalistenschweine – Kohle für Künstler

Donnerstag, 27.08.15

In Kiel geht heute eine neue Veranstaltungsreihe an den Start. Kunst gegen Bares im Roten Salon der Pumpe basiert auf dem Konzept, dass verschiedene Künstler jeweils maximal 8 Minuten Zeit für ihren Auftritt haben – Poetry, Musik, Schauspiel, ganz egal was. Jeder Künstler bekommt ein Sparschwein zugeteilt und Gewinner des Abends ist derjenige mit dem am meisten gefüllten Schwein – das Kapitalistenschwein ist der Gewinner.

schwein

Das Zwack bietet heute Abend mal wieder Live Music Session mit Biggs-B-Sonic, das Pogue Mahone Covermusik mit Esther Jung.

Ansonsten kann ich Euch bei dem Wetter nur mal wieder einen Kinobesuch empfehlen – immer wieder gern ins Studio, denn dort fühle ich mich im Gegensatz zum Cinemax echt heimisch und die Filmauswahl gefällt mir.

 

Freitag, 28.08.

Am Freitag gibt es für jeden Geschmack etwas. Wer die letzten hoffentlich noch schönen Sommertage nutzen will, kann das auf dem Sommerfest der Bierbörse in Schönberg mit Landslide tun. Wer mal wieder seine Ohren durchpusten lassen will, sollte in die Schaubude gehen. Besuch aus Dänemark von den Sedated Angel und Hyne aus Hamburg, da wird Stoner Rock mit Doom Einschlägen präsentiert. Es wird also mittelschwer infernalisch bis psychedelisch.

Für den Bootshafensommer und auch das Bandbattle im Pogue Mahone ist jeweils das letzte Wochenende angebrochen und es wird noch mal Vollgas gegeben. Im Pogue geben Mojo Riot ihr Bestes, während am Bootshafen noch einmal in Richtung Britpop eine Handvoll cooler Bands auf den Markt bzw. auf die Bühne im Bootshafen geworfen werden. Da ist so einiges Vielversprechendes dabei, so dass es mir schwer fällt, eine Band besonders zu empfehlen. Schaut sie Euch doch einfach alle an!

Samstag, 29.08.

Das Musikfestival im Eiderheim gibt sich mit 4 Bands ebenfalls die Ehre. Die Bandauswahl ist bunt durchmischt von Beats der 60er Jahre mit Sir Henry and the Dukes, The Forellis mit Rockcover mit Schwerpunkt auf den 70ern, The Lords bringen bereits 55! Jahre Bühnenerfahrung und einen entsprechend ausgereiften Sound Beatband-Sound mit auf die Bühne und die Speellüüd machen Frock´n Roll – Musik op Platt.

Bei der Vollmond-Party der Strandoase Surendorf spielt Rakete Mendoza – bei hoffentlich traumhaftem Wetter.

 

Aber heute ist dann wirklich Schluss – die letzten Gigs im Rahmen des Kieler Bootshafensommers für dieses Jahr finden statt. Und das Ende wird noch einmal mit einem Feuerwerk der verschiedenen Musikstile zelebriert. Von Singer-Songwritern über Blues und Rock hin bis zum Rockabilly ist alles dabei – und auch einige meiner immer wieder gern gesehenen Bands wie z.B. die Box of Pearls mit Frontfrau Suzie Lohmar oder auch Rocksin, den vier Jungs aus Hamburg, den wirklich alle Herzen im Sturm zufliegen, sobald sie die Bühne betreten. Den krönenden Abschluss gibt dann Janitor – Ska-Punk aus Kiel allererster Kajüte. Ich könnte mich in den Hintern beißen, dass ich gerade an diesem Tag zu einer Familienfeier muss (aber heee, das ist natürlich auch schön). Ich hoffe aber, ihr feiert dann reichlich für mich mit und lasst mir vielleicht das eine oder andere Video zukommen, wenn ich schon nicht live dabei sein kann.

IMG_2846

Das war aber noch lange nicht alles, es gibt ja auch noch das Festival am Kleinen Strand in Friedrichsort – gegen Nazis, gegen Rechte Gesinnung, gegen meschenverachtendes Verhalten in jeder Form. Auch hier wäre ich gern dabei gewesen, nicht nur um die Flüchtlingshilfe zu unterstützen sondern auch um die dort spielenden Bands zu hören – und das natürlich am schönsten Platz der Welt – dem Kieler Strand mit Ausblick auf die Förde. Dabei sind u.a. Eljot Quent, Frollein Smilla, Sie kamen Australien und ebenfalls Janitor.

 faks

Fertig? Ne, noch lange nicht. Summer Closing Kiel Umsonst und Draußen auf dem Norder läuft auch an diesem Samstag, man merkt ganz deutlich, dass alle gern noch mal Open Air spielen wollen, bevor uns der Herbst wieder in seinen Klauen hat. Hier geben sich die Freunde des Elektro und House ein Stelldichein und können hoffentlich total gechillt auf dem Norder Spaß haben.

 

Falls ich was Interessantes Vergessen habe, postet es einfach in die Kommentare – damit das Bild auch möglichst vollständig wird und jeder das Event findet, was ihm Spaß macht.